Referenzen

  • Gutachten

    • Gutachtliche Standsicherheitsanalysen

      Für vorhandene Bauwerke werden gutachtliche Tragwerks- und Standsicherheitsanalysen erstellt und Sanierungsvorschäge erarbeitet.

      THEMENLISTE ERSTELLTER GUTACHTEN (Auswahl)

      • Untersuchung des Einsturzes einer Halle
      • Untersuchung der Ursache des Kippens eines Spannbetonbinders
      • Einsturz der Unterdecke eines Klassenraums einer Schule
      • Standsicherheit eines Bürogebäudes aus Stahlbeton mit minderer Betongüte
      • Beurteilung der Standsicherheit und Planung der Sanierung eines räumlichen Dachtragwerks aus Stahlbeton einer Kirche von 1907 (veröffentlicht in Bautechnik 79 (2002), Heft 8)
      • Beurteilung der Standsicherheit und Planung der Sanierung von Schleuderbeton-Flutlichtmasten eines Stadions
      • Standsicherheit der Hochhaus-Fassade eines Schulgebäudes
      • Schäden am Spannbetonbehälter einer Kläranlage
      • Diverse Beurteilungen zur Standsicherheit von Einfamilienhäusern bei mangelhafter Herstellung
      • Standsicherheit und Sanierung von Balkenköpfen eines Wohnhauses von 1882
      • Durchbiegung und Risse in Spannbetonbindern
      • Beurteilung von Rissen in einem Geschäftshaus aus Mauerwerk mit Stahlbetondecken
      • Standsicherheit eines Gebäudes neben einem Baugrubenverbau (Schiedsgutachten)
      • Ursache der starken Durchbiegung der Porenbeton-Dachdecke einer Bootshalle
      • Beurteilung der Schäden eines Umspannwerks infolge einer Druckwelle
      • Risse in Parkdecks und Tiefgaragen (diverse Gutachten)
      • Standsicherheit einer Stützwand
      • Risse im Mauerwerk eines denkmalgeschützen Gebäudes neben einer Baugrube
      • Standsicherheit und Sanierung von Mehrfamilienhäusern in Holzskelettbauweise
      • Risse infolge von Setzungen eines Nachbargebäudes
      • Setzungen eines Schulgebäudes
      • große Durchbiegungen von Stahlbetondecken eines Schulgebäudes
      • Standsicherheit des Dachtragwerks einer öffentlichen Schwimmhalle
      • Standsicherheit eines hölzernen Dachtragwerks einer großen Sporthalle
      • Standsicherheit von Hallendachkonstruktionen mit Porenbetonelementen
      • Rissbildungen in auskragenden Fertigteilbalkonen
      • Maschinenfundament
    • Gerichtsgutachten

      Im Auftrag der Gerichte werden Gutachten auf dem Gebiet der Tragwerksplanung für Planung von Gebäuden und Honorarfragen erstattet.

      THEMENLISTE ERSTELLTER GERICHTSGUTACHTEN (Auszug)

      • Honorarfragen (Architekt / Ingenieur), Standsicherheit Balkonbrüstungen
      • Ursache der Risse an einer Stahlbetonbrücke
      • Ursache der Risse in der Decke einer Tiefgarage
      • Honorarfragen im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens (Bestechung)
      • Setzungen eines alten Gebäudes in der Marsch
      • Setzungen eines pfahlgegründeten Anbaus
      • Standsicherheit einer Stützmauer
      • Rissbildungen in auskragenden Balkonen aus Stahlbeton
      • Setzungen eines mehrgeschossigen Gebäudes durch Nachbarbebauung
    • Beweissicherungsgutachten

      Bauzustandsdokumentation (Beweissicherung)

      Die private Beweissicherung ist zum Beispiel dann zweckmäßig, wenn vor einer Baumaßnahme vorhandene Schäden neutral festgestellt werden sollen. Durch erneute Besichtigung nach Abschluss der Bauarbeiten kann aus den Abweichungen zu dem vorher festgestellten Zustand der durch die Bauarbeiten ausgelöste Schadensumfang abgegrenzt werden.

      THEMENLISTE ERSTELLTER GUTACHTEN (Auszug)

      • Wohnhaus neben einer verbauten tiefen Baugrube (Beweissicherung und Schiedsgutachten)
      • Mehrfamilienhaus neben einem setzungsgefährdeten Neubau
      • diverse Bauzustandserfassungen wegen geplanter Nachbarbebauung
    • Versicherungsgutachten

      Gutachten im Auftrag von Versicherungen.

    • Schiedsgutachten

      Auf der Grundlage einer Schiedsgutachtenabrede der streitenden Parteien und eines Schiedsgutachterver-trages wird ein Schiedsgutachten erstellt, das für beide Parteien bindend ist.

      Hiermit wird z. B. festgestellt,

      • ob die gerügten Baumängel vorliegen,
      • wann und wie die Mängel nachzubessern sind,
      • ob ein Nutzungsausfall vorliegt,
      • ob eine Minderung entstanden ist,
      • wie viel die Mängelbeseitigung kostet.

      THEMENLISTE ERSTELLTER SCHIEDSGUTACHTEN (Auszug)

      • Schäden infolge Neubau auf Nachbargrundstück
      • Honorarfragen bei zusätzlichen / wiederholten Planungen des Tragwerks eines komplexen großen Bürogebäudes (Honorarzone 4)
      • Betonschäden und Rissbildungen an einer Kaianlage
    • Gutachten zu Honorarfragen

      Bei strittigen Honorarfragen auf dem Gebiet der Architekten- und Ingenieurhonorare werden Gutachten erstellt. Vielfach genügt allein eine aufklärende Beratung. Manchmal können die Streitigkeiten auch durch ein Schiedsgutachten beigelegt werden.